Das sagen meine Kunden zur Zusammenarbeit mit RARO MUSIC:


Hans Staub (Schweiz)

"Deine Kür ist sehr gut gelungen und es passt auf die Sekunde. Es war einfach eine tolle Zusammenarbeit, vor allem deine Beratung hat mich voll überzeugt. Die Kür kam bei den Zuschauern auch extrem gut an. Lg Hans" 



Rainer und Franziska Schwiebert (Deutschland)


"Wir arbeiten nun seit vielen Jahren mit dir zusammen. Eine Herausforderung war sicherlich die Kürmusik für Helenenhof’s Carabas. Rockig sollte es sein und du hattest die SUPERIDEE!! Harley fahren war das Motto und so wurde aus einer Idee eine tolle Kür und eine Harleyfahrt zugleich. Für Franzi brauchten wir wirklich von jetzt auf gleich eine Juniorenkür. In kürzester Zeit musste die Musik produziert werden. Es hat super geklappt und ist eine tolle Kür geworden. Die  Zusammenarbeit mit dir macht viel Spaß und auch Passagen in der Musik, die vielleicht in der Praxis dann doch nicht so passen, werden von dir umgehend geändert. Liebe Grüße vom Helenenhof, Jessi, Rainer, Sascha und Franzi"



Terhi Stegars (Finnland)


"Ich arbeite nun bereits seit über 12 Jahren mit Ralf zusammen! In dieser Zeit lieferte er mir stets maßgeschneiderte Kürmusiken nach meinen Wünschen - haargenau passend und professionell produzierte "Meisterwerke". Mit seinen Arbeiten, die keine Wünsche offen lassen, errang ich u. a. Doppelgold auf den finnischen Meisterschaften, mehrfache Siege in "Coupe de Luxembourg" und internationale Siege auf GP-Niveau und Weltcup-Platzierungen. Alles super :)"



Kristina Sprehe (Deutschland)


"
Lieber Ralf, vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit und diese wunderschöne Kür mich mich und Desperados. Mit dieser tollen Kür konnten wir den Rekord von 90,3% erreichen und die Deutschen Meisterschaften 2014 gewinnen. Außerdem war der 4. Platz bei den Weltmeisterschaften in Caen ein großartiger Erfolg. Über die zahlreichen positiven Rückmeldungen sind wir sehr stolz! Ich erhoffe mir für die Zukunft eine gute Zusammenarbeit und ich bin mir sicher, dass dir für meine nächste Kür wieder etwas Außergewöhnliches einfällt!"



Cornelia Dyhr (Deutschland)


"Lieber Ralf, herzlichen Dank für die tolle Kürmusik und deine tollen Ideen! Ich brauchte eine Musik, die nicht zu laut aber auch nicht zu klassisch ist! Da hattest du die Idee! „Sancey Le Long“ ist ein französischer Name - also Chanson! Wir haben lange deine Vorschläge diskutiert, ich kenn mich da leider wenig aus! Deine Vorschläge waren prima und wir haben schnell die richtigen Titel gefunden! Du hast die Instrumente eingespielt und alles auf die Bewegungen meines Pferdes abgestimmt. Eine tolle Kür ist daraus geworden! Das sahen auch die Richter so! Erster Start, 68% und dritter Platz! Dabei war die B-Note sehr ausschlaggebend! Dafür ganz vielen Dank! Hab dich schon ganz oft weiterempfohlen, weil ich so begeistert bin! Liebe Grüße, Conny"

 

(Das Hörbeispiel folgt in Kürze!)



Lisa-Maria Klössinger (Deutschland)


"Unsere Zusammenarbeit erstreckt sich nun schon über mehrere Jahre und das mit Erfolg. Nach dem Motto "Geht nicht, gibt's nicht" wurden alle meine musikalischen Wünsche erfüllt. Insbesondere an meiner "Jungen Reiter - Kür" haben wir sehr viel und nicht selten äußerst kurzfristig gefeilt, gebastelt und umproduziert. Schließlich wurde es die perfekte Kür für mein Pferd und mich! Dafür bin ich mehr als dankbar. Es ist toll, wie gut du dich in Reiter und Pferd hineinversetzen kannst und eine passende Musik erstellst. Ich freue mich schon auf unsere nächste gemeinsame Kür!!"



Estelle Wettstein (Schweiz)

 

"Vielen Dank, Ralf, für die tolle Unterstützung mit deinen einfallsreichen Kürmusiken :) Du und deine Ideen sind ein wichtiger Teil unserer Erfolge geworden :) Estelle und Marie-Line Wettstein"



Pepo Puch (Österreich)

 

"Lieber Ralf, du hast sehr viel Zeit mit dem Finden passender Musik aufgewendet. Deinen Einsatz habe ich bewundert! Aber auch bei der Choreografie warst du sehr geduldig. Heraus gekommen ist eine Goldmedaille bei der Olympiade in London und die Silbermedaille bei der WM 2014, dank deiner Hilfe! Aber auch eine zweite Kür war heuer so erfolgreich, dass ich im Sommer Weltrekord mit 82,583% erzielen konnte! Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit, Pepo"

 

(Ein Hörbeispiel folgt in Kürze!)



Nicole Vazquez Garcia (Deutschland)

 

"Ich habe mir schon immer eine Kür gewünscht, die absolut individuell, abwechslungsreich und originell ist. All dies hat Ralf mit meiner Carlos Santana Kür auf Grand Prix Niveau mit Bravour gemeistert. Von Seiten der Richter wurde dies nicht selten mit einer "8" in der B-Note honoriert. Auch die Überlegungen hinsichtlich der Musikauswahl waren äußerst angenehm; so versteht Ralf es die Vorstellungen des Reiters aufzugreifen und diese perfekt musikalisch umzusetzen. Danke dafür lieber Ralf, dies wird nicht die letzte Kür aus dem Hause RARO MUSIC gewesen sein! Viele Grüße, Nicole“ 


(Das Hörbeispiel folgt in Kürze!)




Ninja Rathjens (Deutschland)

 

"Wir verabredeten uns im Stall, wo Ralf meine Choreografie gefilmt hat. Jeder brachte seine Ideen zur Musikwahl ein - was zu mir und Renoir am besten passt, wurde ausgewählt. Wir einigten uns auf James Blunt, klassisch arrangiert. Nach kurzer Zeit bekam ich einen Link und konnte das vertonte Video begutachten und falls mir etwas auffällt noch Änderungswünsche angeben. Aber die Kür war toll so wie sie war! Alles passte und gleich das erste Turnier haben wir damit gewonnen! Vielen Dank, Ralf, für die tolle Kür! Ich freu' mich jedes Mal, wenn ich sie reiten darf!"


(Das Hörbeispiel folgt in Kürze!)



Charline und Ralf Wetzler (Deutschland)

 

"Wir haben Ralf Roder vor ca. 4 Jahren auf der Equitana kennengelernt und ihn dann beauftragt für unser Tochter Charline eine Junioren Kür auf M Niveau zu produzieren. Das Schwierigste für uns war dabei, eine geeignete Musik zu finden. Es sollte eine Musik sein, die uns gefiel und auch bei dem geneigten Zuschauer (Zuhörer) bekannt ist und doch nicht abgedroschen wirkt. Nach einigem Hin und Her viel unsere Wahl dann auf Lady Gaga. Ralf hat uns sehr konstruktiv begleitet und hierbei sicherlich auch einiges mitgemacht.

 

Das Ergebnis war und ist toll. Hört selbst mal rein, die Kür ist über die RARO MUSIC - App hörbar.

 

Wir haben die Kür später mit gleicher Musik auch auf St. Georges Niveau umgestellt. Charline hat mit der Musik sehr viele Küren gewonnen und wurde hoch platziert. Sie hat mit ihrem Sirius Black und mit dieser Kür u. a. 2012 das Jugendchampionat von Nußloch gewonnen und wurde Rheinische Meisterin. Die Musik ist passgenau auf Charline und Sirius zugeschnitten; Verstärkungen, Pirouetten und Wechselserien wurden sehr stimmig unterlegt, was auch beim Reiten hilft. Charline weiß ganz genau, das z. B. die Schrittpirouette mit dem feenhaften Schellen eingeleitet wird und wie wunderbar die Galopppirouetten nach der Verstärkung untermalt sind.

 

Mittlerweile sind wir sehr viel in Deutschland mit unseren Pferden rumgekommen und reiten gerne Küren. Für mich sind die Küren von RARO MUSIC eine Klasse für sich. Ich bilde mir ein, dass ich diese treffsicher von den anderen Küren unterscheiden kann.

 

Jetzt habe ich bei Ralf für mich eine klassisch produzierte Grönemeyer Kür in Auftrag gegeben. Auch hier war die Wahl der Musik wieder die schwierigste Aufgabe. Aber auch hier hat Ralf mich sehr geduldig unterstützt. Herzlichen Dank dafür.  Ich freue mich schon darauf, diese Kür bald zu reiten."



Lennart Korsch (Schweiz)

 

"Ralf Roder hat auf Anhieb die passende Musik für mich und mein Pony "Dack von Wittgenstein" produziert! Ich fand die Musik von "Linkin Park" toll und Ralf hat die Titel dieser Band klassisch arrangiert, was hervorragend zu unserem Kürprogramm passt und unseren Gesamteindruck perfekt unterstützt! Obwohl Hamburg und Zürich weit entfernt sind, hat die Produktion der Kürmusik mit Einsatz von E-Mail und Datentransfer problemlos funktioniert! Danke für die gute Beratung und Unterstützung!"



Mayumi Okunishi (Japan)

 

"I'm super satisfied with Ralfs work! I appreciate his quick correspondence for my sudden request and I love his music so much!"

 

(Das Hörbeispiel folgt in Kürze!)



Karin Rehbein (Deutschland)

 

"Das erste Mal ritt ich 1998 bei den WEG in Rom auf die "Sinfonie Carè" - Mannschaftsgold und Vierte in der Kür. In den folgenden Jahren mit "Donnerhall" und auch "World Idol" viele Siege und Platzierungen in der Kür! Unsere Zusammenarbeit war doch perfekt!"



Markus Graf (Schweiz)

 

"Ralf hat bereits mehrere Grand Prix Küren für mich produziert. Die Zusammenarbeit war immer sehr konstruktiv und Ralf brachte stets sehr gute musikalische Inputs, die wir dann auch in die Kür eingebaut haben.

Wir lieferten das Video und eine Musikidee, bzw. den Musikstil. Ralf lieferte daraufhin jeweils mehrere Musiktitel zur Auswahl für Schritt, Trab, Galopp und Passage/Piaffe. Auch schon vorgekommen ist, dass Ralf einen ganz anderen Musikstil vorgeschlagen hat und wir uns dann überzeugen ließen, da es besser zum Paar und der Choreografie passte. Danach bekamen wir von Ralf unser Video vertont zurück und wir konnten die Rohfassung der vertonten Kür anschauen. Meist waren keine Änderungen mehr nötig, da alles sehr genau passte und unseren Wünschen entsprach.

Sämtliche Küren kamen auch sehr gut bei den Richtern und auch Zuschauern an.

Die Zusammenarbeit mit Ralf war immer sehr angenehm und die Lieferfristen wurden auch immer eingehalten, wenn es auch meinerseits manchmal etwas kurzfristig war...! Vielen herzlichen Dank!"



Verena Heinz (Luxemburg)

 

"Ich bin durch Terhi Stegars, eine langjährige Kundin von Ralf, die bei uns in Luxemburg reitet, auf RARO MUSIC aufmerksam geworden. Sie ritt auf dem Pfingstturnier in Wiesbaden mit ihrem Trakehner-Hengst Axis eine GP-Kür, die mich wahnsinnig begeisterte. Die Musik war harmonisch, alles passte auf den Punkt und die tollen Melodien gingen mir tagelang nicht mehr aus dem Kopf. Mir war klar, so eine Kürmusik möchte ich auch - eine Kürmusik, die sowohl Richter als auch Publikum begeistert. Ich schrieb Ralf und schilderte ihm meine Vorstellungen betreffend der Musik. Meine Stute ist sehr groß und ausdrucksstark, deswegen wollte ich eine etwas dramatischere Musik. Ich schlug einige Lieder vor und schickte ihm das Video mit meiner Choreografie. Ralf schrieb mir direkt zurück, dass die Musikrichtung super zu uns passen würde, doch einige Titel vom Tempo nicht so gut wären und dass es passendere Titel aus dem gleichen Genre geben würde. Ich solle ihm vertrauen, schrieb er und da ich von den verschiedenen Hörbeispielen auf seiner Internetseite vollkommen überzeugt war, tat ich dies auch. Einige Tage später schickte mir Ralf die fertige Kür zum Anschauen. Ich fand sie toll und hatte absolut nichts zu beanstanden. Sie war genau so, wie ich sie mir vorgestellt hatte! Ich konnte meine neue Kür dann auch gleich auf den internationalen Turnieren in Perl und Vierzon reiten und die B-Noten haben es dann auch bestätigt - über 70%, die bekam ich für meine Selbstgemachte nie. Die Stute geht jetzt Große Tour und auch diese Kür ist bereits bei RARO MUSIC in Arbeit."

 

(Das Hörbeispiel folgt in Kürze!)



Bigna Lehmann (Schweiz)

 

"Meine neue "Junge Reiter" - Kürmusik, die absolut perfekt zu meinem Pferd und mir als junge Reiterin passt, ließ ich von Ralf Roder produzieren. Die Zusammenarbeit war sehr herzlich und vor allem auch sehr effektiv. Nicht lange musste ich auf meine Kür warten. Ich konnte alle meine Wünsche und Vorschläge äußern, welche Ralf anschließend in die Kür mit einbezog und zusammen mit seinen eigenen Ideen ein super Endresultat kreierte. Auch bei meiner nächsten Kür werde ich gerne wieder mit Ralf Roder zusammenarbeiten.!


(Das Hörbeispiel folgt in Kürze!) 



Laura Kathrein Müller (Deutschland)

 

"Mit dem Wunsch, eine Kür auf S-Niveau zu kreieren und der Idee, diese mit Hits von Michael Jackson zu untermalen, bin ich an Ralf herangetreten. Der Kontakt war unbeschreiblich freundlich und Ralf immerzu bemüht, jeden noch so umständlichen Wunsch von mir in die Tat umzusetzen. Die Beratung in Sachen Titelauswahl war sehr gut und meine Angst, mit dem musikalischen Motto ein schon abgegrastes Terrain betreten zu haben, war im Nu verflogen. Entstanden ist eine einmalige Produktion, die absolut individuell, abwechslungsreich und einzigartig ist. Klassisch arrangiert, erscheinen legendäre Hits des "King of Pop", wie "Thriller" oder "Beat It" in einem ganz neuen Gewand. Diese Kür, in der alle Tempi sowie Pirouetten und Wechseltouren entsprechend untermalt sind, zu reiten, macht mir jedes Mal aufs Neue großen Spaß und zieht immer auch Zuschauer und Richter gleichermaßen in ihren Bann. Dank verlässlich hoher B-Noten ist mit dieser Kür schon der eine oder andere Sieg herausgesprungen. Unvergessen ist für mich der Moment, als ich mit Ralf's Produktion in einer Kür auf S**-Niveau siegen und damit mein Goldenes Reitabzeichen komplettieren konnte."



Carlotta Rogerson (Schweiz)

 

"Dear Ralf! Thank you so much for your support! Needed new music within seven days and you succeeded, brilliant as ever. Will come back to you with our M-Kür, this time a little earlier. All the best, James and Kiki"


(Das Hörbeispiel folgt in Kürze!)



Katharina Brune (Deutschland)

 

Lieber Ralf, vielen lieben Dank für diese traumhafte Kürmusik. Da es meine erste Kür war, hatte ich keine Erfahrung, wie solche überhaupt aussehen kann. Einzige Vorstellung war, dass es klassisch komponiert sein sollte. Dank deiner Geduld und Kreativität hatten wir bald die passenden Titel zusammen und das Ergebnis ist meine absolute Traumkürmusik. Mein Pferd und ich lieben es, dazu zu reiten und auch zwecks zukünftiger Kürmusik werde ich mich sehr gerne immer wieder an dich wenden. Vielen Dank für die unkomplizierte und schöne Zusammenarbeit, ich empfehle dich überall bei uns im Stall weiter. Herzliche Grüße, Katharina und Gaja



Nicole Claudia Geiger (Schweiz)

 

"Lieber Ralf, du hast das Unmögliche möglich gemacht. Wie so oft dauert die Kreation einer Kür mehr als ein paar Minuten. So kam meine erste Anfrage an dich relativ kurzfristig vor meinem ersten Turnier im Jahr. Doch du hast mir ‘fast über Nacht’ eine einmalige Kürmusik zu meinem Video erstellt. Sensationell!

Was ich ganz besonders schätzte war auch deine Offenheit für Nachkorrekturen. Da noch eine kleine Änderung, dort noch einen markanten Klang setzen.

Du warst ein großes Puzzelteil auf dem Weg an die Paralympischen Spiele in Brasilien. Wegen einer Verletzung konnten Phal und ich den Freestyle in Rio leider nicht mehr zeigen – so schade!

Danke für deine aufgestellte und motivierende Zusammenarbeit und deinen unermüdlichen Einsatz.

Freue mich auf die kommende Saison und eine neue Kür mit RARO MUSIC :)"